Ein bewusstes, authentisches und selbstbestimmtes MutterSein bedeutet, ein tiefes Verständnis dafür zu entwickeln, wer du in deinem Wesenskern eigentlich bist und wie du als Mutter und Mensch leben möchtest. Dieses Verständnis beginnt immer in deinem Inneren. Bei deinen körperlichen Empfindungen, deinen Gefühlen & Emotionen, deinen Gedankenschleifen und typischen Reaktionsmustern. Dir selbst in deiner puren Echtheit zu begegnen, braucht Mut und eine alltagstaugliche Übungspraxis.

Gemeinsam werfen wir einen liebevollen, unvoreingenommenen Blick auf die herausfordernden Momente deines Familienlebens. Du lernst, typische Situationen auf eine möglichst neutrale Art wahrzunehmen und entwickelst nach und nach eine ausgesprochene Klarheit über das, was in dir und in deinem Außen eigentlich passiert.

 

Dieser neue Blick eröffnet dir im Alltag einen wertvollen Raum zwischen Reiz & Reaktion, in dem du auch in besonders herausfordernden Situationen genau deinem Kind so begegnen kannst, wie es deinen grundlegenden Werten wirklich entspricht.

COMMUNITY-13.png

DIE PRAXIS DER ACHTSAMKEIT

Praxis bedeutet nichts anderes als Übung. Wenn du mehr Präsenz, Gelassenheit, Freude und Verbundenheit als Aspekte deines MutterSeins in deinen Alltag bringen möchtest, gilt es diese zunächst erst einmal in dir selbst zu kultivieren. Dieses Kultivieren ist die sogenannte Praxis. Sie verschafft dir mit der Zeit ein klares Bewusstsein darüber, was in deinem Hier & Jetzt wirklich passiert und wie du im Sinne deiner Werte damit umgehen möchtest. Und genau so schaffst du selbstwirksam den Raum zwischen Reiz & Reaktion in deinem Familienalltag.

Regulation

​Bewusste Körper- und Atemarbeit hilft dir, deine typischen Reiz-Reaktionsmuster zu unterbrechen und immer wieder in dein Hier & Jetzt zu kommen. Deshalb lernst du unterschiedliche körperorientierte Praktiken aus Yoga, Atemarbeit und MBSR kennen und kannst diese sofort und jederzeit nutzen um Raum zu schaffen zwischen Reiz & Reaktion. Entdecke hier einige davon.

Meditation

Wenn du täglich fünf Minuten investierst, um neugierig und liebevoll zu lauschen, was in deinem Inneren gerade passiert, ist das wahrscheinlich ein Wendepunkt in deinem MutterSein. Meditation ist nicht nur Rückzug und Selbstfürsorge. Sie schafft vor allem auch enorme Bewusstheit darüber, was du gerade brauchst, um deinen Raum zwischen Reiz & Reaktion aufrechthalten zu können.

Reflexion

Für nachhaltige Veränderung braucht es kraftvolle Impulse und Fragen, die dir Klarheit darüber ermöglichen, wie und wodurch dein Verhalten in schwierigen Momenten entsteht. Deshalb ist die Reflexion Teil der Praxis und unterstützt dich dabei, ein größeres Bewusstsein über deine typischen Gewohnheiten zu erlangen und so deine Handlungsoptionen im Alltag nach und nach zu erweitern.

DEINE BENEFITS IM ALLTAG

​​

  • Du bist in der Lage, dein Stresslevel zu erkennen und zu regulieren.

  • Du kannst deine Reiz-Reaktionsmuster selbstwirksam unterbrechen.

  • Du nimmst deine Grenzen deutlich wahr und sorgst gut für dich.

  • Du bleibst in Konflikten liebevoller mit dir selbst und anderen.

  • Du nimmst dich und dein MenschSein in allen Facetten dankbar an.

  • Du fühlst dich lebendiger, freier und unabhängiger vom Außen.